sehen und wahrnehmen

sehen und wahrnehmen

vom 8. März – 19 . April

High Five Gallery, Baarle-Nassau, Niederlande

sehen und wahrnehmen / see and notice

vom 8. März – 19 . April 2020

Vorerst geschlossen, bitte bleiben Sie zu Hause!

High Five Gallery, Baarle-Nassau, Niederlande

 

In der Ausstellung werde ich Objekte und Installationen aus textilen Materialien und Papier zeigen. Die Arbeiten gehören zu zwei Werksgruppen, die in dem Kontext des Thema „Wahrnehmung“ stehen, das ich seit Jahren unter verschiedenen Aspekten (Verzerrung, Irritation, Sinnestäuschung …) künstlerisch betrachte und bearbeite.

Zu sehen sind, durch Falten einer Fläche hervorgerufene geometrische Raumstrukturen und flexible Räume, die ich in textile Materialien plastisch umgesetzt habe. Die entstandenen Objekte laden ein, unterschiedliche Perspektiven zu entdecken.

 

Zum anderen, sind konzeptuelle Arbeiten zu sehen, die aus einer spontanen, ungewohnten Wahrnehmung eines Alltagsmaterials entstanden sind. Ich werde zur Vernissage am 8. März und zur Finissage am 19.4. (Künstlerinnengespräch) anwesend sein.

 

Die Galerie ist an den Wochenenden 21./22. März, 4./5. und 18./19. April, jeweils von 13:00 – 17:00 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. Weitere Informationen finden sich auf dem anliegenden Flyer der Galerie.

see and notice

see and notice

from 8th March to 19th April

at the High Five Gallery, Baarle-Nassau, Netherlands

sehen und wahrnehmen / see and notice

from 8 March – 19. April 2020

Temporarily closed, please stay at home!

at the High Five Gallery, Baarle-Nassau, Netherlands

 

In the exhibition, I will show objects and installations made of textile materials and paper. The works belong to two groups in the context of the topic „perception“, which I have been looking at and working on artistically for years under different aspects (distortion, irritation, illusion …).

 

I will show geometric spatial structures and flexible spaces created by folding a surface, which I have plastically translated into textile materials. The resulting objects invite you to discover different perspectives. On the other hand, conceptual works that have emerged from a spontaneous, unusual perception of everyday material are on display.

 

I will be present at the opening on 8 March and the closing event on 19 April (artist talk). The gallery opens on the weekends 21/22 March, 4/5 and 18/19 April, each from 13:00 – 17:00 and by appointment. Further information can be found on the attached flyer of the gallery

2019

WTA VIII
Bienal Internacional de Arte Textil Contemporáneo, Madrid, Spanien: 2 Objekte in  jurierter Ausstellung akzeptiert für große Formate und kleines Format

2019

frauen museum wiesbaden „Perspektivenwechsel“ Gruppenausstellung: Fotografie, Origami und Faserskulpturen

2019

Werksausstellung Studiengruppe Textil „Galerie in der Fabrik“, Nürtingen

2018

High Five Art Gallery, Baarle-Nassau, Niederlande „Textieldialoog:binnen, buiten en daaran voorbij“, Gruppenausstellung

2017 – 2018

Museo Histórico Cabildo de Montevideo, Uruguay „Diálogos textiles: por dentro por fuera y más allá“, Gruppenausstellung

2017

„Neuenburger Kunstwoche, jurierte Teilnahme

2015

Atelier fotoristisch, Wiesbaden „Dimensionalitäten“ Fotografie, Origami und Faserskulpturen, Gruppenausstellung

2014

Contemporary textile art biennial, Portugal Contextile 2014 – jurierte Ausstellung

2013 – 2015

„In Bewegung“, 3. Preis, jurierte Wanderausstellung in 6 Ländern

2012

FiberPhiladelphia2012 -Textile art biennial, Philadelphia, USA „Outside/Inside the Box”,  jurierte Ausstellung

2011

The Textile Museum, Washington, USA „GREEN: The Color and the Cause“, jurierte Ausstellung

2009

Galerie „Haus Vier”, Nürtingen, Baden-Württemberg Gruppenausstellung